LIFE STRIPE visualisiert «Muster des Lebens», indem alltägliche und aussergewöhnliche Tagesabläufe in Farbstreifen übersetzt werden. Für das Projekt zwischen Kunst, Design, Psychologie und Soziologie hat das japanischen Kreativduo SPREAD bereits über 150000 individuelle Aufzeichnungen überall auf der Welt gesammelt. Das RappazMuseum Basel holt das ungewöhnliche Kunstprojekt zum ersten Mal in die Schweiz.

LIFE STRIPE visualizes «patterns of life» by transforming common and special daily routines into colored stripes. For the project that links art, design, psychology and sociology, the Japanese creative unit SPREAD collected already 150000 individual reports all over the world. The RappazMuseum Basel presents this extraordinary art project for the first time in Switzerland.

Ausstellung 19. Oktober 2014- 04. Dezember 2014
Vernissage Freitag, 17. Oktober 2014, 18.30- 20 h
Hirokazu Kobayashi und Haruna Yamada sind anwesend
Einführung Ricarda Gerosa, Kuratorin RappazMuseum Jurriaan Cooiman, Direktor Culturescapes
Finissage 04. Dezember 2014, 18.30 h
Öffnungszeiten Mo, Di, Do 10-17 h, Mi 10-21 h, So 14-18 h
www.lifestripe.com



Im Rahmen von CULTURESCAPES TOKIO 2014
Zum Festivalprogramm >>



A Poet

A Baby Giraffe

 









A Taxi Driver